Mercedes Benz Hotline

Das Unternehmen Mercedes-Benz gehört zum Konzern der Daimler AG und wurde im Jahre 1926 von Gottlieb Daimler und Carl Benz gegründet. Schon damals verfolgte Gottlieb Daimler bei der Produktion den Grundsatz „Das Beste oder nichts“. An dieser Leitlinie hält das Unternehmen bis heute fest, wodurch sich auch die langjährige Erfolgsgeschichte des Unternehmens begründet.

Die Marke Mercedes-Benz entstand durch die Fusion der Marken Benz (Benz & Co.) und Mercedes (Daimler-Motoren-Gesellschaft) und gilt für Autofahrer weltweit als Garant für absolute Premiumqualität in der Automobilbranche.

Besonders für den Bereich des Kundenservice erhält Mercedes-Benz Jahr für Jahr beste Bewertungen von zufriedenen Kunden. In einer Umfrage des Unternehmens J.D. Power and Associates lag Mercedes-Benz 2009 und auch 2010 wieder ganz vorn in der Kategorie Service- und Beratungszufriedenheit in der Kundenbetreuung, und auch andere Umfragen bestätigten diese Ergebnisse. Mercedes-Benz schnitt auch in den Kategorien Fahrzeugqualität und –Attraktivität hervorragend ab, womit die Marke auch weiterhin an der Spitze des Premiumfelds bleiben wird.

Wenn Sie Fragen zum Unternehmen oder zu den Fahrzeugen haben, können Sie sich per Email unter dialog@daimler.com oder per Telefon unter der folgenden Service-Hotline beraten lassen.

 

Mercedes Benz Hotline

0 0800 1 777 7777

 

Die Hotline ist von Montag bis Freitag zwischen 8.30 bis 18.00 Uhr besetzt. Alle bundesweiten Anrufe zu dieser Hotline sind kostenlos.

Wer allgemeine Nachrichten wie Kritik oder Lob an Mercedes-Benz senden möchte, kann das auch über das Kontaktformular der Unternehmenswebsite tun.

 

Um die Service-Qualität langfristig zu sichern, investiert Mercedes-Benz viel in die Weitbildung der Service-Mitarbeiter. Durch ein intensives Schulungsprogramm wird die Beratungsqualität konstant auf einem hohen Niveau gehalten und immer weiter verbessert. Über 200.000 Mitarbeiter konnten bereits von dem Programm profitieren.

{ 5 comments… read them below or add one }

sam August 30, 2013 um 00:29 Uhr

i ama autotechanician.
i have 2012 M.B.ML350.
i am looking for engine oil dipstick location.
i can’t find it location.never seen like this before.
would you show me the location?
thanks.

Christine Häfner September 2, 2014 um 19:06 Uhr

Hallo,
ich habe heute unsere drei Autos im Innenraum geputzt, einen BMW X 5, einen Toyota RAV 4 und eben auch einen Mercedes GLK. Ich muss sagen der Mercedes lies sich am schlechtesten sauber machen. Er hat zu viele Ecken und Kanten im Innenraum. Kann man beim Entwickeln von Autos vielleicht auch mal an uns Frauen denken die putzen müssen. Ich komm ja nicht mal mit dem Staubsauger zwischen Sitz und Mittelkonsole. Im Leder der Sitze fängt sich der Dreck, der Teppich im Kofferraum ist schlecht zu saugen, in den Fensterhebern fängt sich der Staub (mit dem Wattestäbchen bringt man den Staub schon raus) ……
Mit freundlichen Grüßen
und dem Wunsch nach Verbesserung
Christine Häfner

Manuela Poppe Februar 5, 2015 um 15:55 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe gerade beim Mercedesautohaus Peter in Sondershausen angerufen, da mein Auto (Mercedes B 180) „Service C“ anzeigt. Außerdem müssen die Bremsen erneuert werden, das zeigt auch mein Display im Auto an. Meine Frage war, ob man mir ungefähr sagen könnte, was da an Kosten auf mich zu kommt. Was zum „Service C“ alles gehört, weiß man doch sicherlich. Und was das Wechseln der Bremsen + Bremsscheiben kostet, doch ungefähr auch. Ich wollte das Mindeste, was mich erwartet, gern mal erfahren. Mir ist klar, dass wenn man mein Auto vor Ort hat, dies richtig beurteilen kann. Aber diesen „Mindestpreis“ hätte man mir doch bitte mal sagen können. Sind es 400€, 500€ oder mehr. Ich hatte den Eindruck, der Meister der Werkstatt hat schon auf Feierabend geschaltet.
Vielleicht ist ja ATU freundlicher. Ich werde gleich mal nachfragen.
Vielen Dank für die n e t t e Bedienung in Ihrem Mercedes Autohaus.

Mit freundlichem Gruß

Manuela Poppe

BLey Peter November 12, 2015 um 09:25 Uhr

Betreff Beschwerden gegen unzureichende Beratung , bzw. schlechte Verkaufsgespräche.
Ich habe 4 Jahre lang eine Mercedes C Klasse gehabt war nach den grösseren Anfangsschwächen (in den Anfangswochen 4 Fehler) doch noch sehr zufrieden. Ich wollte vom Autohaus Oppel Aue einen Gebrauchtwagen GLK 200/220 haben. Die Angebote waren ein Raucherfahrzeug und ein 4 Jahre alter GLK mit 87.000 Fahrtkilometern. Hier war ich total unzufrieden. Als Trotzkauf (weil ich total verärgert war ) legte ich mir einen neuen Ssanyong Korando (175 PS , Diesel, Automatik) zu. Ich wollte immer bei Mercedes bleiben und würde jederzeit das Fahrzeug wieder tauschen. Besteht die Möglichkeit meinen Korando in Zahlung zu geben und doch noch zu einem gebrauchten GLK zu kommen. Ich würde mich freuen wenn dies klappen könnte. Wie gesagt das jetzige Fahrzeug (Korando ) ist nich mit einem GLK zu vergleichen. Vielleicht gibt es ein Autohaus in unserer Nähe die so einen Tausch möglich macht. Vielen Dank ! Peter Bley Dr. Leidholdtstrasse 10 98309 Eibenstock Tel:03775266163

BLey Peter November 17, 2015 um 10:03 Uhr

An die Kundenbetreuung Mercedes Benz
Vor über einem halben Jahr gab ich einem Verkäufer vom Autohaus Oppel Aue einen Auftrag mir einen gebrauchten GLK zu versorgen (Preis Zwischen 25.000 bis 28.000 Euro. Nur 2 SUV wurden mir angeboten: Ein Raucherfahrzeug, und ein Fahrzeug was zu teuer war. In einem Schnellschuss verkaufte ich meine C Klasse (mit dem Auto war ich sehr zufrieden) und kaufte mir einen Sangyong Korando 175 PS Diesel 4×4. Mit diesem Fahrzeug bin ich nicht einverstanden da Mercedes in der Qualität enorm besser ist. Wie können wir dieses Problem lösen ich würde sehr gerne den neuen Korando Bj. 09/15 zurück in Zahlung geben und eine GLK eintauschen. Wer kann mir da helfen. Ich bis fast 5 Jahre Benz gefahren und war sehr zufrieden, hier muss doch eine Möglichkeit bestehen zu einem gebrauchten GLK mit Ankauf Korando zu mkommen. Bitte helfen sie Mir
Ihr Peter Bley 0162/4048282 e.mail: bleypet@t-online.de